Nicolas Rauch

Nicolas Rauch studierte Szenografie, Ausstellungsdesign und kuratorische Praxis an der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe und Art Science an der Royal Academy of Art in Den Haag. Seine Studienprojekte wurden maßgeblich von Beatrix von Pilgrim, Penelope Wehrli und Wilfried Kühn betreut und unter anderem im Haus der Kunst München im Rahmen der Ausstellung Maniera Moderna und während des Szenografie Festivals Crash Boom Bau in Jena gezeigt. Er realisierte Projekte für KuehnMalvezzi Berlin, das Hebbel am Ufer Berlin, Theater Performance Kunst RAMPIG e.V sowie die Mannheimer Kunsthalle. Seit 2009 ist Nicolas Rauch als freier Szenograf und Ausstellungsdesigner tätig.